NACHRICHTEN

Debatte um BfN-Report

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist alarmiert über den anhaltenden Artenrückgang in der Agrarlandschaft und fordert deutliche Anpassungen in der Agrarpolitik. Der Report des BfN blieb allerdings nicht ohne Widerspruch.


Ein Landpächter muss die im Pachtvertrag festgelegte Nutzung als Acker erhalten, so der Bundesgerichtshof. Weil auf 14 ha Dauergrünland entstanden war, hat die Verpächterin Anspruch auf 100.000 € Schadenersatz.


Der Wahlausschuss der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hat die Ergebnisse der Sozialwahl 2017 für die Vertreterversammlung der Versicherung veröffentlicht.



Ebermäster aufgepasst: Am 10. Juli ändert Tönnies die Ebermaske in Rheda-Wiedenbrück, Sögel und Weißenfels. Unter dem Strich dürfte der Erlös bei Mastebern fühlbar sinken.


Auf dem Land wird deutlich zu viel Wohnraum geschaffen, meint das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln. Es befürchtet, dass die Ausweisung von Baugebieten dazu führt, dass die Dorfzentren veröden.


Die nordrhein-westfälische Agrarpolitik steht vor einer deutlichen Akzentverschiebung. In ihrer Koalitionsvereinbarung betonen CDU und FDP mehrfach ihr Ziel einer wirtschaftlich starken Landwirtschaft.

Landleben

Seminar in Sonsbeck-Labbeck: So betreiben Landwirtinnen Öffentlichkeitsarbeit.


Auf dem Lavendelfeld von Andreas Beine in Salzkotten steht die Ernte bevor.


Freibad oder Eisdiele? Weder noch – rund 2000 Stadtbewohner aus Beckum im Kreis Warendorf entschieden sich vergangenen Sonntag für Mastschweine, Hähnchen, Bullen und Milchkühe und Schlepper.

330 neue oder sanierte Bauwerke, Gärten und Landschaftsparks in NRW öffnen am 24. und 25. Juni zum „Tag der Architektur“ ihre Türen und Tore. Darunter sind auch eine Reihe von Zielen im ländlichen Westfalen.

Das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Lichtenau-Dalheim, vor mehr als zehn Jahren als Impuls für die Kultur im ländlichen Raum realisiert, steckt in der Krise. In der nächsten Woche berät der Landschaftsverband die Lage.


Neue Rezepte

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Mehl, Gewürze, Backpulver und Natron mischen. Butter in Flöckchen zugeben und zu Streuseln verarbeiten. Zucker zufügen, dann die klein geschnittenen Trockenfrüchte. Alles verkneten. Ei


Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mit Butter zu Krümeln verarbeiten. Milch und Ei zugeben und alles sehr kurz verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200 °C


Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Stachelbeeren abtropfen lassen, einige zum Garnieren zur Seite stellen. Aus den angegebenen Zutaten einen Biskuitteig herstellen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und etwa 40


Den Eisbergsalat klein schneiden, waschen, trocken schleudern und in eine gefettete Auflaufform geben. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Zwiebeln in Ringe schneiden und auf die Tomaten geben.


Johannisbeeren waschen, verlesen, mit Vanillinzucker verrühren und zur Seite stellen. Puderzucker mit Paniermehl verrühren und in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten, abkühlen lassen. Den Backofen auf 160 °C