NACHRICHTEN

Immer mehr Gülle wird emissionsarm ausgebracht

Bundesweit setzen immer mehr Landwirte auf emissionsarme Ausbringungstechniken bei der Gülle. Das geht aus aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts hervor. Die Unterschiede zwischen den Ländern sind allerdings groß.


Nur ein Drittel der Haushalte auf dem Lande sind mit halbwegs schnellem Internet versorgt. Bei der wünschenswerten Glasfasertechnologie sieht es noch düsterer aus.


Der Vorstand der Agravis Raiffeisen AG bekommt Verstärkung: Der Aufsichtsrat hat die 52-jährige Managerin Maria-Johanna Schaecher berufen.



Eine Verständigung von Bund und Ländern über eine Neugestaltung der Sauenhaltung rückt in greifbare Nähe. Auch in Sachen Kastenbeschaffenheit und Übergangsfristen herrschte weitgehende Zustimmung.


Die Staatsanwaltschaft Münster hat ihre Ermittlungen gegen das Westfälische Pferdestammbuch eingestellt. Es gebe keine Hinweise auf Unregelmäßigkeiten oder strafrechtliche Vergehen, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt.


Nach Medienberichten sollen deutlich mehr mit Fipronil belastete Eier aus den Niederlanden nach Deutschland gelangt sein als bislang bekannt.

Landleben

Die Landfrauen aus der niedersächsischen Grafschaft Bentheim und dem Emsland haben eine tolle Idee, um neugierig auf Politik zu machen. Sie organisierten ein politisches Speed-Dating mit fünf Kandidaten zur Bundestagswahl.


Bei den Preisen für die Mobilfunknutzung gibt es riesige Unterschiede. Doch wie findet man bei der Vielzahl an Angeboten den richtigen Tarif?


Miese Stimmung in der Landwirtschaft? Wir sprachen mit Landwirten über Lebensqualität, Anerkennung, Freude, Selbstbestimmung und darüber, warum sie stolz darauf sind, Landwirt zu sein.

Thermomix, Cooking Chef & Co. finden sich in vielen Bauernhaushalten. Eine Leserin gibt eine Erfahrung weiter, die Oberschränke vor Schäden schützt.

Ein neuer Ansatz, um Kindern den Umgang mit Geld beizubringen: Marmeladengläser eignen sich nach Ansicht vonTaschengeldexpertin Kirstin Wulf besser als Sparschweine. Das 3-Gläser-Konzept ist kinderleicht nachzumachen.


Neue Rezepte

Gläser spülen, heiß nachspülen und auf dem Ablaufbrett abtropfen lassen. Deckel im Kochtopf auskochen. Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln. Mit 1 Esslöffel Salz bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen. Für den


Kirschen abtropfen lassen. Frische Beeren eventuell waschen, abtropfen lassen und zu den Kirschen geben. Gefrorene Beeren auftauen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/­Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Mürbeteig zügig


Backofen auf 175 °C vorheizen. Gugelhupfform einfetten. Für den Gugelhupf Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Eier nachei­nander


Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendes Wasser geben und bissfest garen. Abgießen und abkühlen lassen. Nudeln nach Packungsanleitung garen. Abschrecken, abkühlen lassen. Hühnerbrust in Streifen


Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ein Muffinblech mit einem kalten, nassen Trockentuch auslegen. 4 bis 6 Gläser schräg ­hineinstellen. Brombeeren verlesen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit Zucker,