Apfeltorte

Zutaten:

Für den Mandelboden:
75 g Mehl
75 g Zucker
75 g Butter
75 g gemahlene Mandeln
1 Messerspitze Backpulver
1 Prise Salz

Für den Biskuit:
2 Eier
2 Esslöffel Wasser
100 g Zucker
40 g Speisestärke
40 g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
rote Konfitüre

Für den Belag:
2 Eier
1 Tasse Wasser (200 ml)
1 Tasse Zucker (200 g)
Saft von 2 Zitronen
1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
4 Äpfel (Elstar)

Für die Verzierung:
500 ml Sahne
geröstete Mandelblättchen


Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Für den Mandelboden die angegebenen Zutaten verkneten und im vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten backen. Boden mit Konfitüre bestreichen.

Für den Biskuit die Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Eiweiß mit Wasser steif schlagen und zur Eigelbmasse geben. Zusammen mit den übrigen Zutaten vorsichtig unterheben. Teig im vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten backen. Boden auf den Mandelboden legen.

Für den Belag Eier schaumig schlagen. Puddingpulver mit etwas Zitronensaft glattrühren. Restlichen Zitronensaft sowie Wasser und Zucker mit der Eimasse und dem angerührten Puddingpulver unter Rühren aufkochen. Äpfel raspeln und in den etwas abgekühlten Pudding geben. Apfelmasse auf dem Biskuit verteilen. Kalt stellen.

Für die Verzierung Sahne schlagen, die Torte damit bestreichen und mit Mandelblättchen dekorieren.