Cheesecake mit Aprikosen

Zutaten:

(für eine Springform Ø 26 cm)

Für den Boden:
75 g Butter
200 g Löffelbiskuit oder Haferkekse

Für die Füllung:
8 Blatt Gelatine
600 g Frischkäse
350 g Quark
3 Päckchen Vanillinzucker
75 ml Eier­likör
200 ml Sahne

Für den Belag:
1 große Dose Aprikosen (850 g),
1 Päckchen heller Tortenguss


Zubereitung:

Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Teigrolle fein zerbröseln. Butter schmelzen und mit den Krümeln mischen. Die Masse in eine gefettete Springform füllen und andrücken. Kalt stellen. Gelatine einweichen. Frischkäse, Quark, Vanillinzucker und Eierlikör verrühren.
Gelatine ausdrücken und auflösen.

2 Esslöffel der Frischkäsemasse zur Gelatine geben, verrühren und diese Masse unter die übrige Creme ziehen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterziehen. Alles auf den Boden füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Aprikosen abtropfen lassen. Wenn die Frischkäsemasse fest ist, die Aprikosen da­rauf verteilen. Aus Aprikosensaft und Tortenguss nach Packungsanleitung einen Guss zubereiten und mit diesem die Aprikosen dünn bestreichen.